Rammstein-Tournee verschoben 2022 zwei Termine auf dem Cannstatter Wasen

Rammstein wollen die freie Zeit nutzen, um an neuen Songs zu arbeiten. Foto: Eventim/Jes Larsen
Rammstein wollen die freie Zeit nutzen, um an neuen Songs zu arbeiten. Foto: Eventim/Jes Larsen

Es lag schon in der Luft, nun ist es Realität: Die Band Rammstein verschiebt ihre Tournee um eine weiteres Jahr. Betroffen sind auch die beiden Termine in Stuttgart.

Kultur: Bernd Haasis (ha)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Ein Jahr Kultur-Lockdown und kein Ende in Sicht: Auf die Absage des Open-Airs des Trickfilmfestivals auf dem Schlossplatz folgt nun die Absage der Rammstein-Tournee. Die für den 31. Mai und 1. Juni 2021 angesetzten Termine in der Mercedes-Benz Arena werden verschoben und sollen nun am 10. und 11. Juni 2022 auf dem Cannstatter Wasen stattfinden.

In Stuttgart ändert sich die Sitzverteilung

Die ursprünglich für 2020 gekauften Tickets behalten ihre Gültigkeit. Allerdings ändert sich in Stuttgart durch den Ortswechsel die Sitzplatzverteilung. Der Veranstalter hat angekündigt, Ticket-Inhabern per hinterlegter E-Mail-Adresse Informationen zur Umbuchung zu schicken.

Einen kleinen Trost für die Fans gibt es immerhin: Rammstein wollen den freien Sommer nutzen, um an neuen Songs zu arbeiten. Sie könnten 2022 also mit einem aktuellen Album im Rücken auf die Bühne gehen.




Unsere Empfehlung für Sie