Randale vor Ungarn-Island-Spiel Fans prügeln sich mit Ordnungskräften

Fans klettern vor dem Spiel zwischen Ungarn und Island über eine Absperrung. Foto: AFP 21 Bilder
Fans klettern vor dem Spiel zwischen Ungarn und Island über eine Absperrung. Foto: AFP

Wieder ist es in einem Stadion vor einem EM-Spiel zu Ausschreitungen gekommen. Offenbar kletterten rund 100 ungarische Ultras über eine Absperrung und prügelten sich mit Ordnungskräften.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Marseille - Vor dem EM-Spiel zwischen Ungarn und Island ist es im Stade Velodrome in Marseille zu Schlägereien auf der Tribüne gekommen. Etwa einhundert offenbar ungarische Ultras versuchten über eine Absperrung zu klettern, um zu einer anderen Gruppe ungarischer Anhänger hinter einem Tor zu gelangen. Es kam zu Auseinandersetzungen mit Ordnungskräften, diese wichen zwischenzeitlich zurück.

Zahlreiche Randalierer hatten es bereits über die Absperrung geschafft, ehe die Polizei eingreifen konnte. Die Sicherheitskräfte riegelten den Block ab, um den Ordnern die Rückkehr zu ermöglichen.




Unsere Empfehlung für Sie