Raub in Rutesheim 16-Jähriger mit Messer bedroht, geschlagen und beraubt

Der Jugendliche wurde unter anderem mit einem Messer bedroht. (Symbolbild) Foto: imago images/Ulrich Roth/Ulrich Roth, www.ulrich-roth.com via www.imago-images.de
Der Jugendliche wurde unter anderem mit einem Messer bedroht. (Symbolbild) Foto: imago images/Ulrich Roth/Ulrich Roth, www.ulrich-roth.com via www.imago-images.de

Ein Jugendlicher ist am Montagnachmittag in Rutesheim unterwegs, als er plötzlich von zwei Männern angegriffen, bedroht, geschlagen und beraubt wird. Die Polizei sucht Zeugen.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Rutesheim - Zwei bislang unbekannte Täter haben am Montagnachmittag einen 16 Jahre alten Jugendlichen in Rutesheim (Kreis Böblingen) geschlagen, mit einem Messer bedroht und beraubt. Die Polizei sucht Zeugen.

Wie die Beamten berichten, gingen die zwei unbekannten Männer gegen 17.15 Uhr auf dem Sportplatzgelände in der Robert-Bosch-Straße auf den Jugendlichen zu. Einer der Täter habe ihm anschließend ins Gesicht geschlagen und ihn am Kragen gepackt, bevor er den 16-Jährigen in gebrochenem Deutsch nach Geld gefragt haben soll.

Schließlich soll der Täter das Opfer mit einem Messer bedroht haben, worauf der Jugendliche diesem einen dreistelligen Bargeldbetrag übergab und danach erneut bedroht wurde.

Das Opfer beschreibt das Duo wie folgt: Beide Männer sind etwa 25 Jahre alt und haben ein südländisches Erscheinungsbild. Die Polizei bittet unter der Telefonnummer 0800/1100225 um Zeugenhinweise.




Unsere Empfehlung für Sie