Ein Pizzabote will am späten Mittwochabend eine Pizza samt Getränken in Stammheim ausliefern, als er von zwei Unbekannten überfallen wird. Die Polizei sucht Zeugen.

Stuttgart-Stammheim - Zwei unbekannte Täter haben am späten Mittwochabend einen 45 Jahre alten Pizzaboten im Emerholzweg in Stammheim überfallen und dabei mehrere Hundert Euro Bargeld erbeutet. Die Polizei sucht Zeugen.

Wie die Beamten melden, wollte der 45-Jährige gegen 23.20 Uhr eine Pizza samt Getränken ausliefern. Als er dazu den Emerholzweg entlangfuhr, sah er einen winkenden Mann am Straßenrand stehen. Dieser gab an, die Waren bestellt zu haben. Der Lieferant stieg aus, ging zum Kofferraum und händigte dem Mann zunächst zwei Getränkeflaschen aus, als plötzlich ein zweiter Mann hinter einem Anhänger hervortrat. Er drückte dem Pizzaboten einen pistolenähnlichen Gegenstand in den Rücken und forderte Bargeld.

Täter feuern Schuss ab

Nachdem der 45-Jährige den Unbekannten mehrere Hundert Euro ausgehändigt hatte, schalteten sie das Handy des Pizzaboten aus und warfen es zusammen mit dem Fahrzeugschlüssel in das danebenliegende Feld. Anschließend flüchteten sie zu Fuß in Richtung der Solitudeallee. Dabei feuerte einer der Männer offenbar aus einer Schreckschusspistole einen Schuss ab.

Das Opfer beschreibt die Unbekannten wie folgt: Beide Täter sind männlich, 25 bis 30 Jahre alt und waren schwarz gekleidet. Außerdem trugen sie eine schwarze Mund-Nasen-Bedeckung. Während der Täter mit der mutmaßlichen Schreckschusspistole etwa 1,85 Meter groß ist und einen schwarz-weißen Schal sowie eine schwarze Wintermütze trug, war sein Komplize etwa 1,70 Meter groß und etwas korpulenter. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0711/8990-5778 bei der Kriminalpolizei zu melden.