Raub in Stuttgart-Mitte 29-Jährige mit Messer bedroht und ausgeraubt

Der Täter soll die Frau mit einem Messer bedroht haben. (Symbolbild) Foto: imago images/SKATA/via www.imago-images.de
Der Täter soll die Frau mit einem Messer bedroht haben. (Symbolbild) Foto: imago images/SKATA/via www.imago-images.de

Eine 29-Jährige ist am Montagabend in Stuttgart-Mitte unterwegs, als sie von einem Unbekannten mit einem Messer bedroht und ausgeraubt wird. Dem Täter fallen verschiedene Wertgegenstände in die Hände, die Polizei sucht Zeugen.

Digital Unit: Matthias Kapaun (kap)

Stuttgart-Mitte - Ein bislang unbekannter Täter hat am Montagabend in Stuttgart-Mitte eine 29 Jahre alte Frau mit einem Messer bedroht und diese ausgeraubt. Dabei fielen ihm Schmuck, ein Mobiltelefon sowie Bargeld im Wert von mehreren Hundert Euro in die Hände. Die Polizei sucht Zeugen.

Wie die Beamten berichten, war die 29-Jährige gegen 18.10 Uhr auf dem Gehweg in der Katharinenstraße unterwegs, als der Unbekannte sie auf Höhe der Feuerwache ansprach. Dabei soll er sie mit einem Messer bedroht und ihre Wertsachen gefordert haben. Nachdem sie ihm die Gegenstände ausgehändigt hatte, flüchtete der Täter, und die 29-Jährige ging zum Polizeirevier in der Theodor-Heuss-Straße und erstattete Anzeige.

Das Opfer beschreibt den mutmaßlichen Täter wie folgt: Etwa 35 Jahre alt und rund 1,90 Meter groß. Er soll arabisch ausgesehen haben, hatte kurze schwarze Haare und eine schlanke, muskulöse Statur. Er soll einen hellgrauen Pullover, einen Schal mit schwarzen Knöpfen und braune Schuhe getragen haben. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 0711/8990-5778 zu melden.




Unsere Empfehlung für Sie