Raubüberfall in Bad Cannstatt Unbekannte schlagen Mann nieder und rauben ihn aus

Die Polizei bittet um Zeugenhinweise. (Symbolbild) Foto: dpa/Patrick Pleul
Die Polizei bittet um Zeugenhinweise. (Symbolbild) Foto: dpa/Patrick Pleul

In Bad Cannstatt läuft am Donnerstag ein Mann die Bahnhofsstraße entlang. Unvermittelt schlägt ihm ein Unbekannter ins Gesicht. Ein anderer raubt ihn aus. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Volontäre: Sebastian Xanke (xan)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Zwei Unbekannte haben am Donnerstag in Bad Cannstatt einen 37-Jährigen niedergeschlagen und anschließend ausgeraubt. Rettungskräfte brachten den Mann in ein Krankenhaus, teilte die Polizei mit. Zuvor war er offenbar bewusstlos zu Boden gegangenen.

Der Raubüberfall ereignete sich gegen 21.15 Uhr in der Bahnhofsstraße. Nach Angaben der Polizei schlug dem 37-Jährigen ein Unbekannter dort unvermittelt mehrmals ins Gesicht. Der Mann fiel auf den Boden und blieb offenbar bewusstlos liegen. Während der Unbekannte flüchtete, kam ein zweiter Mann hinzu, nahm den Rucksack des noch immer am Boden liegenden 37-Jährigen an sich und entkam ebenfalls.

Die Polizei sucht nach den zwei Tätern und bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 0711/89905778 mit der Kriminalpolizei in Verbindung zu setzen. Der erste Täter wird als 1,70 Meter groß und schlank beschrieben. Er trug einen hellblauen Kapuzenpullover. Der zweite Täter wird als dunkelhäutig beschrieben.




Unsere Empfehlung für Sie