Raubüberfall in Ludwigsburg Unbekannter überfällt Geschäft – Polizei fahndet nach Flüchtigem

Die Polizei leitete eine Fahndung nach dem flüchtigen Täter ein. (Symbolbild) Foto: picture alliance /dpa//Armin Weigel
Die Polizei leitete eine Fahndung nach dem flüchtigen Täter ein. (Symbolbild) Foto: picture alliance /dpa//Armin Weigel

Ein Unbekannter überfällt am Mittwochnachmittag ein Geschäft in Ludwigsburg und flüchtet. Die Polizei fahndet mit mehreren Streifenwagen nach dem Täter.

Digital Unit: Matthias Kapaun (kap)

Ludwigsburg - Ein circa 20 bis 25 Jahre alter Mann hat am Mittwochnachmittag ein Geschäft in der Ludwigsburger Lindenstraße überfallen. Der Täter bedrohte den Ladenbesitzer mit einer Schusswaffe, erbeutete aber nur einen kleinen Geldbetrag. Wie die Polizei mitteilt, hatte der Mann gegen 12.50 Uhr an die verschlossene Tür des Ladens geklopft, der Inhaber war zu diesem Zeitpunkt allein. Er öffnete dem Mann, der eine schwarze Mund-Nasen-Bedeckung trug, gutgläubig die Tür – kurz darauf blickte er in den Lauf einer Waffe.

Der verdutzte Besitzer übergab dem Räuber 100 Euro, der Täter flüchtete, nachdem er seine Pistole in einer weißen Stofftasche verstaut hatte, zu Fuß in Richtung Innenstadt. Die Polizei fahndete mit mehreren Streifenwagen nach dem Unbekannten – allerdings ohne Erfolg. Der Täter ist etwa 1,75 Meter groß und sehr schlank. Bekleidet war er mit einer weit geschnittenen, ausgewaschenen blauen Jeans und einem dunkelblauen Kapuzenpulli. Die Kriminalpolizei bittet um Hinweise. Insbesondere erhofft sie sich diese von einer älteren Dame, die sich kurz vor der Tat in den Geschäftsräumen aufgehalten hatte und den Täter möglicherweise beim Verlassen das Hauses gesehen hat.




Unsere Empfehlung für Sie