Raubüberfall in Vaihingen/Enz Angreifer stehlen Handy und Bargeld

Die Polizei hat nach einem mutmaßlichen Raubüberfall einen 20-jährigen Verdächtigen festgenommen. Foto: dpa/Patrick Seeger
Die Polizei hat nach einem mutmaßlichen Raubüberfall einen 20-jährigen Verdächtigen festgenommen. Foto: dpa/Patrick Seeger

Eine Gruppe Männer geht am Montagabend in Vaihingen/Enz auf einen 24-Jährigen los, sie drohen ihm auch mit Waffen. Als Angehörige des Opfers hinzukommen, um zu helfen, entsteht eine Rangelei.

Vaihingen/Enz - Nach einer Auseinandersetzung am Montag in Vaihingen an der Enz (Kreis Ludwigsburg) ermittelt die Kriminalpolizei Ludwigsburg wegen des Verdachts eines Raubüberfalls. Dem bisherigen Ermittlungsstand nach hatte ein silberfarbenes Auto gegen 22 Uhr vor dem 24-jährigen Opfer angehalten, vier oder fünf Männer stiegen aus.

Sie sollen den 24-Jährigen gestoßen und mit einem Messer sowie einem schusswaffenähnlichen Gegenstand bedroht haben. Die Täter nahmen ihrem Opfer Bargeld und ein Smartphone ab. Als Angehörige des jungen Mannes, die sich in der Nähe aufhielten, zur Hilfe kamen, entwickelte sich ein Gerangel zwischen den beiden Gruppen. Schließlich machten sich die Angreifer mit ihrem Auto aus dem Staub.

Die Polizei nahm im Zuge von Fahndungsmaßnahmen einen 20-jährigen Verdächten vorläufig fest. Die Kriminalpolizei des Polizeipräsidiums Ludwigsburg bittet Zeugen, die den Überfall gesehen haben, sich unter 0800/1100225 zu melden.




Unsere Empfehlung für Sie