Reaktionen bei Twitter Stuttgart ist geschockt - der Fernsehturm schließt

Von Henrik Lerch 

Über das soziale Netzwerk Twitter kommentieren viele Menschen die kurzfristige Schließung des Stuttgarter Fernsehturms. Um es kurz zu sagen: Die Schwaben sind geschockt.

Über das soziale Netzwerk Twitter kommentieren viele Menschen die kurzfristige Schließung des Stuttgarter Fernsehturms. Um es kurz zu sagen: Die Schwaben sind geschockt. Hier eine Bildergalerie vom ... Foto: Leserfotograf duesti2 26 Bilder
Über das soziale Netzwerk Twitter kommentieren viele Menschen die kurzfristige Schließung des Stuttgarter Fernsehturms. Um es kurz zu sagen: Die Schwaben sind geschockt. Hier eine Bildergalerie vom ... Foto: Leserfotograf duesti2

Stuttgart - Die Meldung kam überraschend und hört sich selbst beim zweiten und dritten Mal immer noch unwirklich an: Der Stuttgarter Fernsehturm wird geschlossen. Dies verkündete Stuttgarts Oberbürgermeister Fritz Kuhn auf einer eilig einberufenen Pressekonferenz im Rathaus am Mittwochnachmittag.

Zahlreiche Menschen waren in ihrem Leben einmal hoch oben auf dem 217 Meter hohen Fernsehturm, viele auch mehrfach. Und jeder kennt ihn natürlich zumindest vom sehen, den Turm, der ein großes Wahrzeichen der baden-württembergischen Landeshauptstadt ist.

Über das soziale Netzwerk Twitter teilen viele User ihren Ärger und  ihre Verwunderung über die kurzfristige Schließung des Fernsehturms mit. Um es kurz zu sagen: Stuttgart ist geschockt.

Hier ein Auszug der Reaktionen bei Twitter (mit storify):

Sonderthemen