Am Donnerstag bleibt ein 48-Jähriger in einer Regionalbahn in Plochingen (Kreis Esslingen) sitzen, obwohl der Zug bereits im Betriebswerk steht. Der Mann ist offenbar alkoholisiert und polizeibekannt.

Ein 45 Jahre alter Mann hat sich am Donnerstag geweigert, einen Zug in Plochingen zu verlassen. Nach den Angaben der Polizei war der alkoholisierte Mann mit dem Zug bis nach Plochingen gefahren und dort sitzen geblieben, obwohl die Regionalbahn ins Betriebswerk gefahren ist. Der Aufforderung eines Bahn-Mitarbeiters, den Zug zu verlassen, habe der augenscheinlich alkoholisierte Mann mehrfach ignoriert. Deshalb sei gegen 1.15 Uhr die Polizei verständigt worden. Dem Bericht zufolge stellten die Beamten die Personalien des polizeibekannten Mannes fest und brachten ihn aus der Regionalbahn. Der 45-Jährige müsse nun mit einem Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Hausfriedensbruchs rechnen.