Sommerurlaub 2021 Reicht eine Impfung in Italien?

Reicht eine Impfdosis für den Italienurlaub? Foto: MikeDotta / shutterstock.com
Reicht eine Impfdosis für den Italienurlaub? Foto: MikeDotta / shutterstock.com

Italien ist auch 2021 eines der beliebtesten Reiseländer der Deutschen. Aber in diesem Jahr gilt es einige Einreisebestimmungen zu beachten. Reicht eine Impfung aus? Wie sieht es mit Schnelltests aus? Das erfahren Sie hier im Artikel.

Digital Unit: Lukas Böhl (lbö)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Reisen ist im Corona-Jahr 2021 nicht ohne hohen Informationsaufwand möglich. Welche Bestimmungen gelten vor Ort? Welche Bedingungen muss ich erfüllen, um ins Land einreisen zu dürfen? Darf ich überhaupt einreisen? Auch der Italienurlaub ist hierbei keine Ausnahme. So müssen alle Touristen vor Reiseantritt ein digitales Einreiseformular ausfüllen. Darüber hinaus braucht man einen Nachweis über eine Impfung, Genesung oder Testung.

 

Reicht in Italien bereits eine Impfung?

Wer nach Italien einreisen möchte, braucht laut Informationen des Auswärtigen Amtes einen der folgenden Nachweise:

  • Seit mindestens 14 Tagen vollständig geimpft
  • Von Covid-19 genesen (Infektion nicht länger als 6 Monate her)
  • Ein negatives Testergebnis (PCR oder Antigen), das nicht älter als 48 Stunden alt ist

Vollständig geimpft bedeutet auch in Italien, dass man zwei Dosen eines in der EU zugelassenen Impfstoffes benötigt. Die einzige Ausnahme ist hierbei der Impfstoff von Johnson & Johnson, bei dem eine Dosis ausreicht. Auch wer von Covid-19 genesen ist, braucht für den vollständigen Schutz lediglich eine Impfung. Wer allerdings nicht genesen ist und mit dem Impfstoff von AstraZeneca, BioNtech oder Moderna geimpft worden ist, braucht zwei Dosen. Eine Impfung reicht in diesem Fall für den Italienurlaub nicht aus. Einmal Geimpfte sind dann wie Ungeimpfte zu behandeln und benötigen ein negatives Testergebnis für die Einreise ins Land. Übrigens gilt man auch in Österreich seit dem 15. August nur noch als vollständig geimpft, wenn man zwei Impfdosen erhalten hat (Ausnahme Johnson & Johnson).

Reicht ein Schnelltest für Italien?

Ja, für die Einreise nach Italien reicht ein Antigen-Schnelltest aus. Dieser darf jedoch nicht älter als 48 Stunden alt sein. Antigentests sind in der Regel deutlich günstiger als PCR-Tests. Man kann hier also ein paar Euro sparen und die Urlaubskasse schonen. Kinder unter 6 Jahren sind von der Testpflicht ausgenommen.

Welche Corona-Regeln gelten in Italien?

Worauf Sie in Italien in Bezug auf Corona achten müssen und welche Regeln bei der Rückreise nach Deutschland gelten, haben wir in diesem Beitrag für Sie zusammengefasst.

Lesen Sie jetzt weiter: Reicht die CovPass-App in Italien?

Unsere Empfehlung für Sie