Reiserückkehrer aus Spanien Vom Urlaub zum Corona-Test – lange Schlangen am Flughafen Stuttgart

Von red/dpa 

Der Andrang am Corona-Testzentrum des Stuttgarter Flughafens hat sich am Wochenende verdoppelt: Reiserückkehrer aus Spanien trafen in der Landeshauptstadt ein – und mussten zum Corona-Test.

Nach dem Urlaub ist vor dem Test: Am Stuttgarter Flughafen bildeten sich teils lange Schlangen. Foto: dpa/Christoph Schmidt 4 Bilder
Nach dem Urlaub ist vor dem Test: Am Stuttgarter Flughafen bildeten sich teils lange Schlangen. Foto: dpa/Christoph Schmidt

Stuttgart - Geduldsprobe nach dem Urlaub: Reiserückkehrer, vorwiegend aus Spanien, mussten teils Schlange vor dem Corona-Testzentrum am Flughafen Stuttgart stehen. Zwar sei es in der Regel vergleichsweise zügig gegangen, sagte ein Flughafensprecher am Sonntag. Wenn aber mehrere Maschinen gleichzeitig ankamen, hätten die Reisenden schon mal bis zu eine Stunde warten müssen. Allein am Sonntag gab es dem Sprecher zufolge 14 Abflüge nach Spanien (ohne die Kanaren) und 13 Ankünfte von dort - darunter elf Ankünfte aus Palma/Mallorca.

Lesen Sie hier: Keine Reue auf Malle – jetzt sprechen deutsche Urlauber

Andrang am Corona-Testzentrum hat sich verdoppelt

Der Andrang am Corona-Testzentrum des Flughafens habe sich am Wochenende verdoppelt: Waren es sonst etwa 1000 Menschen täglich, die sich dort testen ließen, kamen nun am Samstag und Sonntag je 2000. Seit einer Woche gibt es Teststationen an den drei Flughäfen in Stuttgart, Friedrichshafen und am Airport Karlsruhe/Baden-Baden.

Das könnte Sie auch interessieren: Darauf müssen Urlauber jetzt achten

Angesichts erhöhter Ansteckungsgefahren hat die Bundesregierung fast ganz Spanien einschließlich Mallorca als Risikogebiet eingestuft. Die Einstufung bedeutet, dass für heimkehrende Urlauber eine Testpflicht auf das neuartige Coronavirus greift.




Unsere Empfehlung für Sie