Rekord-Transfer beim VfB Stuttgart Pablo Maffeo kommt von Manchester City

Von red 

Rekord-Transfer beim VfB Stuttgart: Der 20-jährige Spanier Pablo Maffeo kommt von Manchester City. Es ist wohl der teuerste Transfer der Vereinsgeschichte der Schwaben.

Pablo Maffeo im Duell mit Toni Kroos. Foto: gtres 8 Bilder
Pablo Maffeo im Duell mit Toni Kroos. Foto: gtres

Stuttgart - Der VfB Stuttgart verstärkt sich für die neue Saison: Der 20-jährige Spanier Pablo Maffeo kommt von Manchester City zu den Schwaben, wie der Premier-League-Club am Montag über Twitter mitteilte. Auch der VfB Stuttgart verkündete den Neuzugang auf der Pressekonferenz.

Maffeo, der in Spaniens U21-Nationalmannschaft spielt, kostet an die zehn Millionen Euro. Damit ist Maffeo der teuerste Transfer in der Vereinsgeschichte der Schwaben. Am meisten bezahlte der VfB Stuttgart bislang für Zdravko Kuzmanović, der acht Millionen Euro kostete. Manchester City behält zudem 25 Prozent der Redchte bei einem möglichen Weiterverkauf.

Der 20-Jährige Maffeo gehört Manchester City, ist aktuell an den FC Girona ausgeliehen und einer der Shooting-Stars in Spanien.

VfB Stuttgart - Bundesliga

lade Widget...

Tabelle

lade Widget...
Komplette Tabelle