Rekordsieg für Ajax Ajax Amsterdam schießt Venlo mit 13:0 ab

Von red/sid 

Der niederländische Rekordmeister Ajax Amsterdam hat Geschichte geschrieben: Am Samstag schoss Ajax Venlo 13:0 ab und verbesserte damit die eigene Bestmarke aus der Saison 1971/72.

Amsterdam schoss Venlo mit 13:0  ab. Foto: AFP/OLAF KRAAK
Amsterdam schoss Venlo mit 13:0 ab. Foto: AFP/OLAF KRAAK

Amsterdam - Ajax Amsterdam hat Geschichte geschrieben und einen Rekordsieg in der niederländischen Ehrendivision gefeiert. Der Rekordmeister schoss VVV Venlo 13:0 (4:0) ab und verbesserte damit die eigene Bestmarke aus der Saison 1971/72. Damals siegte Ajax mit Johan Cruyff und Johan Neeskens gegen Vitesse Arnheim 12:1.

Der ehemalige Schalker Klaas-Jan Huntelaar hatte nach seiner Einwechslung mit zwei Treffern Anteil am Rekordsieg. Gastgeber Venlo spielte nach einer Roten Karte gegen Christiaan Kum (52.) in Unterzahl. Danach fielen noch neun Treffer.

Auf den Tag genau vor zehn Jahren gab es ein weiteres Torfestival in der Ehrendivision. Am 24. Oktober 2010 gewann die PSV Eindhoven mit 10:0 gegen Feyenoord Rotterdam.




Unsere Empfehlung für Sie