Rems-Murr-Kliniken Per Selfie zum Bewerbungsgespräch

Von Claudia Leihenseder 

Die Rems-Murr-Kliniken in Schorndorf und Winnenden gehen im Kampf um Fachkräfte neue Wege: Für eine Bewerbung reichen ein Selfie und ein paar persönliche Angaben.

Die Rems-Murr-Kliniken in Schorndorf beschreiten im Werben um künfige Fachkräfte neue Wege – und lassen Bewerbungs-Selfies zu(Symbolbild). Foto: AP
Die Rems-Murr-Kliniken in Schorndorf beschreiten im Werben um künfige Fachkräfte neue Wege – und lassen Bewerbungs-Selfies zu(Symbolbild). Foto: AP

Rems-Murr-Kreis - Die Rems-Murr-Kliniken in Schorndorf und Winnenden gehen mit einer Kampagne zur Personalgewinnung neue Wege: Seit Anfang des Monats können Pflegekräfte ein Selfie, das keine optischen Vorgaben erfüllen muss, samt einiger persönlicher Angaben hochladen – und erhalten damit ein Bewerbungsgespräch. Auf die Möglichkeit aufmerksam machen derzeit Anzeigen mit drei Motiven, die laut Kliniken „mit einem Augenzwinkern“ bekannte Casting Shows aufgreifen. Darunter sind Slogans wie „Haben Sie heute ein Foto für uns?“ oder „Mit einem Selfie direkt im Recall!“.

„Unsere Pflegekräfte sind das Rückgrat der medizinischen Versorgung 365 Tage im Jahr“, sagt Marc Nickel, der Geschäftsführer der Rems-Murr-Kliniken. Auch der Landrat Richard Sigel meldet sich zu Wort und verweist auf den bundesweiten Fachkräftemangel in der Pflege: „Mit der Kampagne betonen wir nochmals den hohen gesellschaftlichen Stellenwert dieser Arbeitsleistung.“

Mehr Infos zu der Kampagne findet ihr hier.




Veranstaltungen