Rems-Murr-Kreis Schon wieder ein Klohäuschen gestohlen

Ob irgendjemand heimlich Klohäuschen hortet? Zum zweiten Mal binnen einer Woche wurde im Rems-Murr-Kreis eines gestohlen (Symbolbild). Foto: AP/HERMANN J. KNIPPERTZ
Ob irgendjemand heimlich Klohäuschen hortet? Zum zweiten Mal binnen einer Woche wurde im Rems-Murr-Kreis eines gestohlen (Symbolbild). Foto: AP/HERMANN J. KNIPPERTZ

In Winterbach ist eine mobile Toilettenkabine verschwunden. Der Fall ist nicht der erste: Die Polizei prüft einen Zusammenhang zu einem Diebstahl, der sich in der Woche zuvor in Winnenden ereignet hatte.

Rems-Murr: Phillip Weingand (wei)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Winterbach - Schon zum zweiten Mal binnen einer Woche ist im Rems-Murr-Kreis der Diebstahl eines mobilen Toilettenhäuschens gemeldet worden. Zwischen Montag, 14 Uhr, und Dienstag, 8.30 Uhr, entwendeten Unbekannte von einer Baustelle im Bücklensweilerweg in Winterbach ein Klohäuschen. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Schorndorf unter der Telefonnummer 0 71 81/20 40 in Verbindung zu setzen.

Erst in der vergangenen Woche war in Winnenden-Birkmannsweiler ein Klohäuschen auf rätselhafte Weise verschwunden, das ebenfalls an einer Baustelle aufgestellt gewesen war. „Normalerweise haben wir solche Fälle eher selten“, räumt ein Sprecher der Polizei in Aalen ein – er könne sich jedenfalls an keine Klohaus-Diebstähle in der Vergangenheit erinnern. Ob zwischen den Fällen ein Zusammenhang besteht, ist unklar – „auch wenn dies natürlich nahe liegt“. Ein vielleicht mögliches Motiv, das hinter den Taten stecken könnte, sei es, die sonst üblichen Mietgebühren für derartige Toilettenhäuschen zu umgehen.




Unsere Empfehlung für Sie