Renée Zellweger, Paris Hilton und Co. Schaulaufen für den Kampf gegen Krebs

Von Simon Wörz 

Für eine Benefiz-Gala zur Krebsforschung bei Frauen präsentieren sich Hollywood-Größen auf dem roten Teppich. Neben Oscar-Gewinnerin Renée Zellweger zeigen sich auch Paris Hilton und ihre Schwester Nicky.

Renée Zellweger bekam den Courage Award der Stiftung. Foto: imago images/Starface/AdMedia 9 Bilder
Renée Zellweger bekam den Courage Award der Stiftung. Foto: imago images/Starface/AdMedia

Los Angeles - Seit mehr als 20 Jahren trommelt der „Women’s Cancer Research Fund“ (dt.: Fonds zur Forschung bei Krebsarten, die Frauen betreffen) Stars und Sternchen aus Hollywood zu einer Benefizgala zusammen. Die Veranstaltung fand in einem Luxushotel im Beverly Hills statt.

In den vergangenen vier Jahren hat die jährlich stattfindende Gala über vier Millionen US-Dollar eingebracht, die der Krebsforschung zugute kamen. Diesjähriger Gastgeber der Veranstaltung war der Schauspieler und Comedian Ken Jeong („Hangover“) dessen Ehefrau an Brustkrebs litt.

Für ihr wohltätiges Engagement wurde Oscar-Gewinnerin Renée Zellweger mit dem Courage Award der Veranstaltung ausgezeichnet. Neben Zellweger flanierten noch weitere Stars der Filmbranche wie Rita Wilson oder Regisseur und Designer Tom Ford über den roten Teppich. Außerdem waren die beiden Hotelerbinnen Paris und Nicky Hilton bei der Gala dabei. Einen musikalischen Auftritt an dem Abend legte die Pop-Rock Band Jonas Brothers hin.




Unsere Empfehlung für Sie