Der Streit auf dem Netto-Parkplatz in der Alten Bahnhofstraße in Renningen (Kreis Böblingen) war laut Polizei am Donnerstag gegen 20.15 Uhr aus dem Ruder gelaufen. Dem waren offenbar Beleidigungen voraus gegangen. Der 31-Jährige hatte den jüngeren Mann offenbar zunächst geschubst, sodass er stürzte, und ließ erst von ihm ab, als mehrere Zeugen zu Hilfe eilten. Der Täter flüchtete. Beide Männer sind eigentlich befreundet. Der 26-Jährige wurde ins Krankenhaus gebracht. Der 31-Jährige muss nun mit einer Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung rechnen.