Reportage-Podcast „Eine Seite Leben“ Die schwäbische Sehnsucht nach dem Meer

Ein Seemanns-Chor mitten in Oberschwaben – auf der Reportageseite unserer Zeitung findet das Leben in all seinen Facetten statt. In unserem neuen Reportagepodcast „Eine Seite Leben“ gibt es diese Texte jetzt zum Nachhören.

Digital Unit: Hannes Opel (hop)

Stuttgart - Die Geschichte ist schon ein paar Jahre alt, dennoch ist unserem Redakteur Robin Szuttor der Aulendorfer Marinechor gut im Gedächtnis geblieben. Vor acht Jahren hat er die knapp zwanzig Männer besucht, die in ihrer Freizeit Seemannslieder singen und Geschichten von abenteuerlichen Törns auf den Weltmeeren erzählen. Wirklich zur See gefahren sind zwar nur die Wenigsten von ihnen, trotzdem spricht aus den Zeilen eine echte Sehnsucht nach dem Meer.

Geschichten, die das Leben schreibt

Es sind Geschichten wie die des Shanty-Chors, welche die preisgekrönte Reportagenseite unserer Zeitung auszeichnen: Meist geht es um das Leben der Menschen von nebenan. Um deren Schicksale, Hobbys und Erfahrungen. Um ihr Tun und Denken, um ihre Realität und Träume. Kurz: um die vermeintlich alltäglichen Geschichten, in denen sich die großen Themen der Zeit spiegeln: Die Frau, die ihr Kind hergeben muss. Die Klimaaktivistin, die endlich eine Aufgabe findet. Der Mann, der sein Leben alten Autos verschrieben hat. Der angesehene Professor, der sich im Alter in seinen Erfindungen verliert. Die Band, die ihrem toten Kumpel ein Musikvideo widmen will.

Reportagen zum Nachhören

Diese Geschichten aus dem prallen Leben können Sie nun auch in unserem Podcast „Eine Seite Leben“ hören. Darin lesen Redakteure ihre eigenen Texte vor, Artikel, die ihnen selbst besonders gut im Gedächtnis geblieben sind.

Unsere Empfehlung für Sie