Restmüllheizkraftwerk Böblingen Brand in Müllbunker sorgt für massive Rauchsäule

Im Müllbunker des Restmüllheizkraftwerks ist ein Feuer ausgebrochen. Foto: SDMG/Dettenmeyer 7 Bilder
Im Müllbunker des Restmüllheizkraftwerks ist ein Feuer ausgebrochen. Foto: SDMG/Dettenmeyer

Im Müllbunker des Restmüllheizkraftwerks in Böblingen ist am Donnerstagmorgen ein Brand ausgebrochen. Die Rauchsäule ist bereits von Weitem erkennbar, eine Gefahr für die Bevölkerung bestehe allerdings nicht.

Digital Unit: Matthias Kapaun (kap)

Böblingen - Am Donnerstagmorgen ist es im Müllbunker des Restmüllheizkraftwerks im Musberger Sträßle in Böblingen zu einem Brand gekommen. Menschen wurden nicht verletzt, die Rauchsäule ist allerdings enorm.

Wie das Landratsamt Böblingen in einer Pressemitteilung berichtet, war es gegen 10 Uhr zu dem Brand gekommen. Offenbar sei das Feuer in dem Bunker entstanden, als ein Müllfahrzeug seine Ladung hineinkippte. Die alarmierte Feuerwehr bekämpft zurzeit den Brand und entlüftet das Gebäude (Stand: 11.30 Uhr). Dadurch kommt es zu einem massiven Austritt von Rauch, die Säule ist von Weitem erkennbar.

Eine Gefahr für die Bevölkerung bestehe laut Landratsamt Böblingen nicht. Allerdings kann derzeit und bis auf Weiteres kein Müll am Kraftwerk angeliefert werden.




Unsere Empfehlung für Sie