Rheinstetten Mähdrescher verletzt Mann lebensgefährlich

Ein Rettungswagen brachte den 44-Jährigen  in eine Klinik. (Symbolbild) Foto: dpa/Boris Roessler
Ein Rettungswagen brachte den 44-Jährigen in eine Klinik. (Symbolbild) Foto: dpa/Boris Roessler

Ein Mähdrescher hat einen Obdachlosen auf einem Getreidefeld im Kreis Karlsruhe angefahren und dabei lebensgefährlich verletzt.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Rheinstetten - Auf einem Getreidefeld im Kreis Karlsruhe hat ein Mähdrescher einen Obdachlosen angefahren. Der Mann sei dabei lebensgefährlich verletzt worden, teilte die Polizei am Montag mit. Ein Rettungswagen brachte den 44-Jährigen nach dem Unfall auf dem Feld bei Rheinstetten in eine Klinik. 

Zuvor hatte ein 62 Jahre alter Landwirt das ungefähr 160 Zentimeter hohe Getreide dreschen wollen. Dabei habe er am Montagvormittag plötzlich einen Arm gesehen und sofort angehalten. Die Maschine fuhr aber noch wenige Meter weiter und schob den liegenden Mann kurz vor sich her. Dabei sei der 44-Jährige verletzt worden.

Unsere Empfehlung für Sie