Ritter Sport Jetzt kommt Hanf in die Schokolade

Von red/pj 

Schokoladenhersteller Ritter Sport hat sich für seine neue Sonderedition etwas Besonderes ausgedacht. Die Edition „Schoko und Gras“ enthält Hanfsamen.

Die neue Sonderedition enthält Hanfsamen. Foto: Ritter Sport
Die neue Sonderedition enthält Hanfsamen. Foto: Ritter Sport

Stuttgart - High durch Schokolade? Und das ganz legal? Das vermittelt zumindest die neue Sonderedition von Ritter Sport, auf der ein Hanfblatt zu sehen ist. Das Schokoladenunternehmen aus Waldenbuch hat, pünktlich zum Welt-Cannabis-Tag am 20. April, die Sonderedition „Schoko und Gras“ auf den Markt gebracht.

Mehr zu dem Thema: Wo der Kakao für Ritter Sport herkommt

Der Schokolade sind Hanfsamen beigemischt, 7,5 Gramm in der 100-Gramm-Tafel. Diese enthalten zwar kein berauschendes THC, dafür aber jede Menge Eiweiß und andere wertvolle Nähr- und Ballaststoffe. Deshalb gelten Hanfsamen als „Superfood“.

Schoko-Fans hätten in der Vergangenheit diverse Wünsche und Ideen rund um eine Hanf-Schokolade bei Ritter Sport eingereicht, heißt es in einer Pressemitteilung. Nun reagierten die Waldenbucher mit dieser Kreation darauf. Sie gilt als Nachfolger der Einhorn-Schokolade, die damals innerhalb kürzester Zeit ausverkauft war. Die Sonderedition der Hanf-Schokolade ist auf 100.000 Stück limitiert und im Web-Shop von Ritter Sport erhältlich.