Roland Pichler (rop)

Berliner Büro Roland Pichler (rop)

Roland Pichler (Jahrgang 1965) ist in Stuttgart aufgewachsen. Nach dem Abitur absolvierte er die Deutsche Journalistenschule in München und studierte Journalistik und Volkswirtschaftslehre. Anschließend zog es ihn in die Ferne: In Argentinien arbeitete er für ein Jahr ehrenamtlich in einer katholischen Kirchengemeinde. Seine erste Berufsstation führte ihn zum Wirtschaftsmagazin „Forbes“. 1991 wechselte er zur Stuttgarter Zeitung. In der Wirtschaftsredaktion kümmerte sich „rop“ um Banken, Börse und Verbraucherthemen. Seit 1999 ist er Wirtschaftskorrespondent im Berliner Parlamentsbüro. Aus der Hauptstadt berichtet er vor allem über die wirtschaftlichen Aspekte von Politik. Sein besonderes Interesse gilt den Themen Staatsfinanzen und Rente.