Rosenmontag OB Schuster empfängt die Narren zum letzten Mal

 Foto: Benjamin Beytekin 82 Bilder
Foto: Benjamin Beytekin

Im Stuttgarter Rathaus empfängt OB Wolfgang Schuster die Narren zum Rosenmontag.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - „Zum letzten Mal in der Amtszeit den Aktenstaub aufwirbeln“: Das hat sich Oberbürgermeister Wolfgang Schuster (CDU) beim Rosenmontagsempfang im Stuttgarter Rathaus gewünscht. Die geladenen Karnevalsvereine zeigten sich wehmütig darüber, dass Schuster seinen Posten nach der Wahl im Herbst abgeben wird.

Zwar sei er in seinen ersten Amtsjahren über die Fastnachtstage schon mal Ski laufen gewesen; mittlerweile aber schätze er es, dass die Narren etwas Leben ins Rathaus brächten, sagte die Präsidentin des Festkomitees Stuttgarter Karneval, Anita Rösslein. Damit Schuster der Fastnacht verbunden bleibt, verlieh das Festkomitee erstmals eine Ehrenmitgliedschaft: „Ein absolutes Novum“, sagte Rösslein.

Mehr vom närrischen Treiben gibt es übrigens hier:

Bis zum Aschermittwoch begleiten wir die Stadtprinzessin Jenny I. von der Gesellschaft Möbelwagen mit der Kamera - von der Inthronisation bis zum Prinzenbegräbnis. Alle Folgen von "Plötzlich Stadtprinzessin" gibt es hier.




Unsere Empfehlung für Sie