„Rote Rosen“ befindet sich in der Sommerpause. Wann die Telenovela weitergeht, lesen Sie im Artikel.

Digital Desk : Saskia Ebert (sne)

Die ARD-Telenovela-Soap „Rote Rosen“ befindet sich seit dem 17. Juni 2024 in der Sommerpause. Wer traurig ist, kann sich aber gleichzeitig auch auf neue Folgen freuen und sich die Zeit anders vertreiben.

 

Wie lange dauert die Sommerpause von „Rote Rosen“?

Die letzte Folge vor der Pause lief am 14. Juni. Nach circa 9 Wochen können Sie die Serie ab dem 19. August wieder wie gewohnt von Montag bis Freitag um 14:10 Uhr im Ersten schauen.

Lesen Sie auch: Wann geht „Sturm der Liebe“ weiter?

Rote Rosen: Wo kann man die Serie auch in der Sommerpause schauen?

Bereits ausgestrahlte Folgen können Sie auf der ARD-Webseite oder in der ARD Mediathek nochmals streamen. Im TV strahlen die Sender One, mdr und hr Wiederholungen von „Rote Rosen“ aus.

Womit Sie sich die Zeit vertreiben können: Das läuft im Sommer im TV

Wer sich anderweitig die Zeit vertreiben möchte, kann vom 29. Juni bis zum 21. Juli täglich ab 14:10 Uhr die Tour de France live im Ersten verfolgen. Zudem werden vom 26. Juli bis zum 11. August die Olympischen Sommerspiele in Paris ausgetragen. Kurz vor der Rückkehr der Serie findet noch die Tour de France Femmes vom 12. bis zum 18. August statt.

Darum geht es in „Rote Rosen“

"Rote Rosen" ist eine deutsche Telenovela, die seit 2006 im Ersten ausgestrahlt wird. Die Serie dreht sich um die Geschichten von Frauen mittleren Alters, die nach einem Neuanfang suchen und ihre Lebenssituationen meistern. Im Zentrum steht stets eine neue Hauptfigur, die mit Herausforderungen in Liebes- und Familienangelegenheiten konfrontiert wird. Die Serie spielt in Lüneburg und zeichnet sich durch ihre realitätsnahen Erzählungen und wechselnden Besetzungen aus, die frischen Wind in die Handlung bringen. "Rote Rosen" hat sich über die Jahre hinweg eine treue Zuschauerschaft aufgebaut und gehört zu den erfolgreichsten deutschen Telenovelas.