Rottenburg Frontal-Crash mit Bus - Mann schwer verletzt

Von red/dpa/lsw 

Im Kreis Tübingen ist ein Mann mit seinem Fahrzeug frontal mit einem Linienbus zusammengestoßen. Er musste nach Polizeiangaben mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus transportiert werden.

Zu einem schweren Unfall ist es in Rottenburg gekommen (Symbolbild). Foto: dpa
Zu einem schweren Unfall ist es in Rottenburg gekommen (Symbolbild). Foto: dpa

Rottenburg - Ein 72 Jahre alter Autofahrer ist in Rottenburg (Landkreis Tübingen) frontal mit einem Linienbus zusammengestoßen. Er wurde bei dem Unfall am Mittwochnachmittag schwer verletzt und mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht, wie die Polizei mitteilte. Der Busfahrer und zwei Fahrgäste wurden leicht verletzt. Der 72-Jährige geriet laut Polizei innerorts aus zunächst ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit dem Bus. Der Sachschaden beträgt ersten Schätzungen zufolge mehrere Zehntausend Euro.

Erst am Montag war in Vöhrenbach (Schwarzwald-Baar-Kreis) ein 90 Jahre alter Autofahrer mit einem Bus voller britischer Schüler zusammengestoßen - es gab zahlreiche Verletzte. Auch der 90-Jährige war aus zunächst ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten und bei dem Zusammenstoß schwer verletzt worden.