Rottweil "Maskenmann" von Polizei identifiziert

Von sb/pz 

25-jähriger "Cosplayer" hat als Mönch verkleidet ganz Rottweil (Baden-Württemberg) verunsichert. Die Aufregung war nicht beabsichtigt, wie der junge Mann am Freitag Polizeibeamten gegenüber sagte.

Dieses Bild hat sich übers Internet wie ein Lauffeuer verbreitet. Foto: Privat 3 Bilder
Dieses Bild hat sich übers Internet wie ein Lauffeuer verbreitet. Foto: Privat

Rottweil - Seit Montag vergangener Woche hat ein als Mönch verkleideter "Maskenmann" in Rottweil Schüler und Eltern verunsichert. Die Geschichte verbreitete sich wie ein Lauffeuer über das Internet und schaffte es deutschlandweit in die Presse.

In den letzten Tagen gingen bei der Polizei vermehrt Hinweise zu dem "Maskenmann" ein. Immer wieder wollten Menschen in Rottweil ihn gesehen haben, eine Schülerin hatte ihn gar fotografiert.

Am Freitag schließlich haben Polizeibeamte in Rottweil die Identität des Unbekannten geklärt. Es handelt sich um einen 25-jährigen Mann aus dem Landkreis Rottweil, der sich selbst als "Cosplayer" (siehe Info) bezeichnet.

Der junge Mann gab an, am Montag vergangener Woche einmalig als Figur aus "Assassin's Creed" verkleidet in Rottweil unterwegs gewesen zu sein. Keinesfalls habe er das Ziel verfolgt, mit seinem einmaligem Auftreten eine solche Verunsicherung innerhalb der Stadt zu schaffen. Zur Verdeutlichung überließ er den Polizeibeamten das entsprechende Kostüm.