Royals kämpfen gegen Boulevardmedien Diese Promis stellen sich hinter Herzogin Meghan

Von Sabrina Höbel 

Herzogin Meghan kämpft erbittert gegen britische Boulevardmedien, die immer wieder reißerisch über sie berichten. Dabei bekam sie nun Unterstützung, unter anderem von einer berühmten Politikerin.

Harry und Meghan verklagten unlängst eine britische Boulevardzeitung. Foto: dpa/Phil Noble
Harry und Meghan verklagten unlängst eine britische Boulevardzeitung. Foto: dpa/Phil Noble

Stuttgart - Herzogin Meghan und Prinz Harry müssen sich immer wieder gegen Angriffe der britischen Boulevardpresse wehren. Einige Prominente sagten dem royalen Paar nun dabei ihre Unterstützung zu.

Besonders Herzogin Meghan ist oft Opfer der Attacken. Wegen der Veröffentlichung eines privaten Briefes verklagte das Paar zuletzt die britische Zeitung „Mail on Sunday“.

Parallelen zwischen Meghan und Diana

Den Herzog von Sussex erinnert die reißerische Berichterstattung an die, die seine Mutter Diana ihrerseits über sich ergehen lassen musste. Sie starb 1997 bei einem Autounfall auf der Flucht vor Paparazzi. „Meine größte Angst ist, dass die Geschichte sich wiederholt“, erklärte Harry dazu.

Immerhin kann sich die Herzogin über prominente Unterstützung freuen. Welche Stars sich hinter Meghan stellen, erfahren Sie im Video.