RTL dementiert Gerüchte Wird Sylvie Meis bei "Let's Dance" abgelöst?

Von SIR/dpa 

RTL hat Gerüchte dementiert, wonach Moderatorin Sylvie Meis bei der Tanzshow "Let's Dance" vor der Ablösung steht. Die 36-Jährige soll sich den Gerüchten zufolge durch ihr "divenhaftes Verhalten" ins Abseits geschossen haben.

Sylvie Meis und Daniel Hartwich, die Moderatoren der RTL-Tanzshow Lets Dance. Foto: dpa
Sylvie Meis und Daniel Hartwich, die Moderatoren der RTL-Tanzshow "Let's Dance". Foto: dpa

RTL hat Gerüchte dementiert, wonach Moderatorin Sylvie Meis bei der Tanzshow "Let's Dance" vor der Ablösung steht. Die 36-Jährige soll sich den Gerüchten zufolge durch ihr "divenhaftes Verhalten" ins Abseits geschossen haben.

Berlin - RTL hat Spekulationen über eine mögliche Ablösung von „Let’s Dance“-Moderatorin Sylvie Meis eine Absage erteilt. Das Gerücht sei „komplett aus der Luft gegriffen und entbehre jeder Grundlage“, sagte eine Sprecherin des Kölner Privatsenders auf Anfrage.

Die „Bild“-Zeitung hatte berichtet, dass die 36-jährige Holländerin aufgrund ihres „divenhaften Auftretens“ umstritten sei - im Gegensatz zu Comoderator Daniel Hartwich (35), der mit dem Produktionsteam „kumpelhaft“ verkehre. Als Nachfolgerin von Sylvie Meis sei nun Sophia Thomalla (24) im Gespräch. Auch dieses Gerücht wies RTL zurück: „Wir sind zufrieden mit „Let’s Dance“ und mit Sylvie Meis als Moderatorin. Zu Tratsch und Klatsch äußern wir uns nicht.“