Rückblick: VfB - BVB 4:4 Zum den Kindern davon erzählen

So sehen 4:4-Torschützen aus: Christian Gentner in Jubelpose. Foto: Baumann
So sehen 4:4-Torschützen aus: Christian Gentner in Jubelpose. Foto: Baumann

Stuttgart - Vor sieben Monaten hat der VfB zuletzt in Dortmund gespielt. Und es war eine Partie für die Geschichtsbücher. 0:2 lagen die Stuttgarter zurück, dann drehten sie es in ein 3:2, gerieten drei Minuten vor Schluss noch mit 3:4 in Rückstand und glichen doch noch zum 4:4 aus.

„Von diesem Spiel werden wir noch unseren Kindern erzählen“, sagte Sven Ulreich damals. „Einfach geil“ waren für ihn die dramatischen 93 Minuten. Aber Worte allein können diese unglaubliche Partie nicht beschreiben, und weil der Brustringer in Schwelge-Stimmung ist, gibt es hier noch mal alle Tore in bewegten Bildern.

Das Verrückte an diesem 4:4 war ja, es gab nicht nur acht Tore, sondern noch mehr Höhepunkte.