Rückzieher Steve-Jobs-Puppe doch nicht zu kaufen

Die lebensechte Puppe des Apple-Gründers Steve Jobs kommt doch nicht in den Handel. Foto: dpa
Die lebensechte Puppe des Apple-Gründers Steve Jobs kommt doch nicht in den Handel. Foto: dpa

Auf Druck des Apple-Konzerns wird doch keine Puppe von Steve Jobs in den Handel gehen.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

San Jose - Auf Druck von Angehörigen und Anwälten des Apple-Konzerns wird das Unternehmen In Icons nun doch keine lebensechte Puppe des im Oktober verstorbenen Apple-Mitbegründers Steve Jobs verkaufen.

Die Firma hatte geplant, eine rund 30 Zentimeter große Figur mit schwarzem Rollkragenpullover, Jeans und Brille auf den Markt zu bringen. Auf seiner Webseite veröffentlichte das Unternehmen am Sonntag eine Stellungnahme und schrieb darin, dass „immenser Druck“ ausgeübt worden sei, das Vorhaben fallen zu lassen, wie die Tageszeitung „San Jose Mercury News“ berichtete.




Unsere Empfehlung für Sie