Agrar- und Umweltministerium streiten darum, ob noch Fotovoltaikanlagen auf landwirtschaftlichen Flächen errichtet werden sollen. Agrarminister Peter Hauk (CDU) ist für eine verstärkte Produktion von Nahrungsmitteln.

Klima/Nachhaltigkeit : Thomas Faltin (fal)

Angesichts des Ukrainekriegs ist Landwirtschaftsminister Peter Hauk (CDU) der Ansicht, dass kein Ackerland mehr für Fotovoltaikanlagen oder Windräder genutzt werden sollte. Die Erzeugung von Lebensmitteln müsse wieder im Vordergrund stehen, sagte er den Stuttgarter Nachrichten. Der Landwirt und FDP-Landtagsabgeordnete unterstützte Hauk: „Beim Ausbau der erneuerbaren Energien müssen wir auf bereits versiegelte Flächen wie Autobahnen oder Bahnstrecken setzen und Alternativen wie Biomasse oder Geothermie besser nutzen“, so Heitlinger.