Rutesheim Polizeikontrolle: Mit halbem Kilo Haschisch erwischt

Von ulo 

Der Besitzer des Rauschgifts kommt in Haft. Außerdem werden zwei gesuchte Betrüger bei dem Einsatz geschnappt.

Der Polizei gehen auch zwei gesuchte Betrüger ins Netz. Foto: dpa
Der Polizei gehen auch zwei gesuchte Betrüger ins Netz. Foto: dpa

Rutesheim - Mit einem halben Kilo Haschisch ist ein 39-Jähriger am Donnerstag bei einer Polizeikontrolle in Rutesheim erwischt worden. Wie die Beamten mitteilten, wurde bei einer groß angelegten Kontrolle am Parkplatz gegenüber dem Freizeitpark gegen 14.40 Uhr ein Saab herausgewunken. Im Kofferraum stießen die Polizisten auf mehrere Haschischplatten. Daraufhin gab sich der 39 Jahre alte Beifahrer als deren Besitzer zu ergeben. Er wurde vorläufig festgenommen und durchsucht. In seiner Jackentasche befand sich ein Pfefferspray, das sichergestellt wurde.

Zuvor hatten die Polizisten bereits festgestellt, dass der Fahrer sich mit einem vermutlich gefälschten Führerschein ans Steuer seines Wagens gesetzt hatte und zudem einen verbotenen Feuerwerkskörper in der Türablage transportierte. Der 39-Jährige wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart dem Haftrichter vorgeführt, der einen Haftbefehl erließ. Der Mann kam in eine Justizvollzugsanstalt.

Die Polizei kontrollierte am Donnerstag zwischen 14 und 17 Uhr fast 50 Personen in etwa 30 Fahrzeugen. Dabei gingen den Leonberger Polizisten, die durch Beamte des Polizeipräsidiums Einsatz und der Verkehrspolizeidirektion Ludwigsburg unterstützt wurden, auch zwei mutmaßliche Betrüger ins Netz. Diese waren zur Fahndung ausgeschrieben.

Neben den insgesamt drei Festnahmen stellten die Beamten weitere Rechtsverstöße fest, unter anderem gegen das Betäubungsmittel- und das Waffengesetz.




Veranstaltungen

Unsere Empfehlung für Sie