S-Bahn auf Höhe Kornwestheim Lokführer mit Laserpointer geblendet

Von red/pho 

Am Donnerstagabend wird der Lokführer einer S-Bahn auf der Höhe von Kornwestheim mit einem Laserpointer geblendet. Die Bundespolizei ermittelt nun wegen des gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr.

Laserpointer können bleibende Schäden an der Netzhaut verursachen. Foto: dpa
Laserpointer können bleibende Schäden an der Netzhaut verursachen. Foto: dpa

Kornwestheim - Ein bislang unbekannter Täter hat am Donnerstagabend gegen 19.10 Uhr den Lokführer einer S-Bahn der Linie S5 auf Höhe Kornwestheim (Kreis Ludwigsburg) mit einem grünen Laserpointer geblendet. Zum Tatzeitpunkt fuhr die Bahn in Richtung Ludwigsburg.

Nach jetzigen Erkenntnissen der Polizei blendete der unbekannte Täter den Lokführer aus einem den Bahngleisen angrenzenden Wohnhaus heraus. Das Bundespolizeirevier Stuttgart hat die Ermittlungen wegen des Verdachts des gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr sowie der versuchten gefährlichen Körperverletzung aufgenommen und sucht in diesem Zusammenhang nach weiteren Zeugen.

Hinweise werden unter der Telefonnummer 0711/87 03 50 entgegen genommen.




Veranstaltungen