S-Bahn-Chaos am Mittwochabend Oberleitungen reißen ab und fallen auf zwei Züge

Von SIR 

Zwei Oberleitungen reißen am Mittwochnachmittag in Stuttgart-Vaihingen ab und fallen auf zwei Züge der S-Bahn. Mehr als zweieinhalb Stunden müssen Fahrgäste in zwei Bahnen ausharren, bevor sie evakuiert werden. Im abendlichen S-Bahnverkehr kommt es zum Chaos.

Ein Oberleitungsschaden an gleich zwei S-Bahnen in Stuttgart-Vaihingen sorgt im abendlichen Berufsverkehr für ein S-Bahn-Chaos. Foto: www.7aktuell.de 14 Bilder
Ein Oberleitungsschaden an gleich zwei S-Bahnen in Stuttgart-Vaihingen sorgt im abendlichen Berufsverkehr für ein S-Bahn-Chaos. Foto: www.7aktuell.de

Stuttgart-Vaihingen - Der S-Bahnverkehr in Stuttgart ist am Mittwochnachmittag durch zwei Oberleitungsschäden empfindlich gestört worden. Wie ein Sprecher der Bahn mitteilte, rissen Oberleitungen zwischen der Haltestelle Schwabstraße und Stuttgart-Vaihingen ab und fielen auf zwei Züge. Die Strecke ist seit etwa 17.15 Uhr in beiden Richtungen gesperrt.

Zunächst waren Fachkräfte der Deutschen Bahn, die Feuerwehr und die Bundespolizei vor Ort, um die Leitungen zu erden. Das war aus Sicherheitsgründen nötig, bevor die Fahrgäste die Bahnen verlassen konnten. Auch im Hasenbergtunnel steckte eine Bahn kurz vor der Haltestelle Universität fest, erst um kurz vor 20 Uhr wurden die Passagiere evakuiert.

Nach Angaben eines Bahnsprechers seien innerhalb von drei Minuten an zwei unterschiedlichen Stellen die Oberleitungen gerissen. "Das ist schon sehr ungewöhnlich", so der Sprecher. Mitarbeiter gingen nun der Ursache auf den Grund. Laut einer sehr vorsichtigen Prognose sollen die Oberleitungen bis etwa 22 Uhr repariert sein.

Aufgrund der Oberleitungsschäden kommt es zu folgenden Änderungen im Fahrplan: Die Linie S1 verkehrt zwischen Herrenberg und Stuttgart-Vaihingen und zwischen Kirchheim und Stuttgart-Hauptbahnhof. Die Linie S2 fährt zwischen Stuttgart-Rohr und Filderstadt und zwischen Stuttgart-Schwabstraße und Schorndorf. Die Linie S3 verkehrt lediglich zwischen Backnang und Bad Cannstatt (Gleis 2/3). Der VVS empfiehlt den Fahrgästen, in Bad Cannstatt auf die Stadtbahnlinien U1 oder U2 vom Wilhelmsplatz in Richtung Stadtzentrum umzusteigen. Außerdem sollen die Fahrgäste im Stadtzentrum auf alternative Verkehrsmittel umsteigen.

Die S-Bahn-Linien S4, S5 und S6 verkehren planmäßig.

Weitere Informationen gibt es auf der Störungsseite des VVS.

Sonderthemen