S-Bahn-Haltestelle Österfeld 19-Jährige von Treppe gestoßen und ausgeraubt

Von red/dpa 

Eine junge Frau nimmt die Treppen zur S-Bahn-Haltestelle Österfeld, als sie plötzlich ein Unbekannter von hinten nach unten stößt. Anschließend raubt er sie aus.

Der Rettungsdienst kümmerte sich um die Verletzte und brachte sie in ein Krankenhaus. (Symbolbild) Foto: picture alliance / Boris Roessle/Boris Roessler
Der Rettungsdienst kümmerte sich um die Verletzte und brachte sie in ein Krankenhaus. (Symbolbild) Foto: picture alliance / Boris Roessle/Boris Roessler

Stuttgart-Vaihingen - Ein unbekannter Täter hat am späten Dienstagabend am S-Bahn-Halt Österfeld (Stuttgart-Vaihingen) eine 19-jährige Frau überfallen. Die 19-Jährige hielt sich gegen 23.30 Uhr am Treppenabgang zum Bahnsteig auf, als der Unbekannte sie plötzlich von hinten stieß. Die Frau stürzte mehrere Treppenstufen hinab und verletzte sich.

Der Mann entriss dem Opfer laut Polizei die Umhängetasche und flüchtete mutmaßlich in eine einfahrende S-Bahn. Der Rettungsdienst kümmerte sich vor Ort um die Frau und brachte sie in ein Krankenhaus. Zeugen werden gebeten, sich mit den Beamtinnen und Beamten der Kriminalpolizei unter der Rufnummer 0711/8990 5778 in Verbindung zu setzen.

Sonderthemen