S-Bahn in Stuttgart Massive Verspätungen und Ausfälle am Freitag

Von mrz 

Am Freitagmorgen kommt es in Stuttgart zu massiven Verspätungen im S-Bahn-Verkehr. Gegen Mittag kommt es aufgrund einer schlechten Gleislage auch noch zu einer Streckensperrung zwischen Kirchberg und Marbach. Eine Ersatzbusverkehr wurde eingerichtet, meldet die Deutsche Bahn.  

Schon wieder gibt es massive S-Bahn-Verspätungen und Ausfälle in Stuttgart.  Foto: www.7aktuell.de | Oskar Eyb
Schon wieder gibt es massive S-Bahn-Verspätungen und Ausfälle in Stuttgart. Foto: www.7aktuell.de | Oskar Eyb

Stuttgart - Der Sprecher der Bahn fasst die Situation gegenüber unserer Online-Redaktion schnell zusammen und sagt: "Die Situation ist unbefriedigend." Was er damit meint?

Schon am frühen Freitagmorgen kommt es beim S-Bahn-Verkehr rund um Stuttgart zu massiven Verspätungen. Erst gab es in der Nacht eine längst behobene Weichenstörung, dann zwischen Grunbach und Endersbach ein Problem mit einem Gleis, weshalb die S-Bahnen nur langsam passieren konnte.

Und schließlich noch von 6.20 Uhr bis 8.20 Uhr eine Störung der Signalanlage am Bahnhof in Vaihingen. Weil diese Haltestelle die Linien S1, S2 und S3 betrifft kam es und kommt es am Freitag zu teilweise massiven Verspätungen im S-Bahn-Verkehr, die sich bis in den Mittag hineinziehen dürften. Verspätungen von bis zu 40 Minuten waren am Morgen keine Seltenheit.

Zumal der Bahn-Sprecher noch ein weiteres Problem ausmachte: "Die Witterung kommt uns an diesem Tag auch nicht entgegen. Wir haben jetzt doch einige schlüpfrige Schienen. Da müssen die Lokführer früher und umsichtiger bremsen. Auch das bringt leichte Verzögerungen, wenn auch nur im Sekundenbereich mit sich."

Gegen 12.40 Uhr kam es zu einer Streckensperrung zwischen Marbach (Neckar) und Kirchberg (Murr). Die S-Bahnen der Linie 4 konnten nur noch bis Backnang fahren. Grund hierfür war eine Meldung des Lokführers über eine schlechte Gleislage. "Die Strecke kann erst wieder freigegeben werden, wenn ein Techniker die Lage unter die Lupe genommen hat", berichtet ein Sprecher der Deutschen Bahn. „Das sei aber ein ganz normales Prozedere“.

Zwischen Backnang und Kirchberg wurde ab 12.50 Uhr ein Busersatzverkehr eingerichtet.

Diese zusätzlichen Verspätungen und der dichte Berufsverkehr führen dazu, dass sich auf allen S-Bahn-Linien in Stuttgart erhebliche Verzögerungen ergeben.

Sonderthemen