S-Bahn in Stuttgart Türstörung führt zu Teilausfällen und Verspätungen

Von StZ 

Am Mittwochabend kam es bei allen S-Bahn-Linien zu erheblichen Verspätungen und Teilausfällen. Grund dafür war eine circa 15-minütige Türstörung der S2 in Richtung Schorndorf an der Haltestelle Stadtmitte.

Eine 15-minütige Türstörung der S2 an der Haltestelle Stadtmitte strapazierte am Mittwochabend die Geduld der Fahrgäste und führte zu Verspätungen.  Foto: Michael Steinert
Eine 15-minütige Türstörung der S2 an der Haltestelle Stadtmitte strapazierte am Mittwochabend die Geduld der Fahrgäste und führte zu Verspätungen. Foto: Michael Steinert

Stuttgart - Eine circa 15-minütige Türstörung der Linie S 2 in Richtung Schorndorf, sorgte am Mittwochabend für Teilausfälle und Verspätungen von bis zu 15 Minuten auf allen S-Bahn-Linien.

Die Türstörung ereignete sich um 17:20 Uhr an der Haltestelle Stadtmitte. Der betroffene Waggon musste geräumt werden. Wie ein Sprecher der Deutschen Bahn mitteilte, handelte es sich bei dem Zug nicht um den störanfälligen Typ ET 430, sondern um das Vorgängermodell ET 420. Um 19 Uhr normalisierte sich der Zugverkehr wieder.

Sonderthemen