S-Bahn nach Bietigheim Falscher Kontrolleur geht auf Frau los

Ein Mann hat eine 28-Jährige in einer S-Bahn von Stuttgart nach Bietigheim angegriffen. Foto: imago images/Lichtgut/Max Kovalenko via www.imago-images.de
Ein Mann hat eine 28-Jährige in einer S-Bahn von Stuttgart nach Bietigheim angegriffen. Foto: imago images/Lichtgut/Max Kovalenko via www.imago-images.de

Eine Frau steigt am frühen Samstagmorgen am Hauptbahnhof in eine S-Bahn. Dort sitzen bereits vier Männer. Einer gibt sich anschließend als Kontrolleur aus – und die Situation eskaliert.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart/Kornwestheim - Ein junger Mann hat am frühen Samstagmorgen eine Frau in einer S-Bahn der Linie 5 in Richtung Bietigheim-Bissingen (Kreis Ludwigsburg) angegriffen. Der bislang unbekannte Täter hatte sich gegen 5.30 Uhr als Kontrolleur ausgegeben, die Frau angesprochen und von der 28-Jährigen einen Fahrschein verlangt. Weil der Mann mit mehreren Begleitern bereits im dem Abteil gesessen hatte, als die Frau am Stuttgarter Hauptbahnhof eingestiegen war, hegte sie Zweifel und forderte ihrerseits einen Ausweis von dem etwa 20- bis 25-Jährigen. Daraufhin versuchte dieser, die 28-Jährige zu schlagen. Ein Zeuge griff ein und verhinderte Schlimmeres. Daraufhin entbrannte ein Streit zwischen den beiden.

Der Unruhestifter stieg schließlich in Kornwestheim aus, wo sich seine Spur verliert. Eine Fahndung der Polizei blieb ohne Erfolg. Die Ermittlungen wegen Körperverletzung dauern an.

So sieht der Täter aus

Der unbekannte Mann ist laut der Polizei zwischen 1,80 und 1,85 Meter groß und korpulent. Er soll dunkelblonde Haare, relativ große Augen und ein Tattoo am linken Oberarm haben. Zur Tatzeit trug er einen grauen Pulli, eine Jeans und schwarz-weiße Nike Sneakers. Zeugen, speziell der einschreitende Fahrgast, werden gebeten sich bei der Bundespolizei unter der Nummer 0711/870350 zu melden.




Unsere Empfehlung für Sie