S-Bahn S4, S5 und S6 betroffen Sperrung wegen Kindern auf Gleisen

Von SIR 

Der Bahnhof in Stuttgart-Zuffenhausen musste wegen spielender Kinder auf den Gleisen am Mittwochnachmittag gesperrt werden. Die S-Bahnen der Linie 4, 5 und 6 fielen bis 16.10 Uhr aus. Bis in den Feierabendverkehr kam es auf den betroffenen Linien zu Verspätungen.

Weil Kinder auf den Gleisen spielten, musste der Bahnhof in Zuffenhausen gesperrt werden.  Foto: dpa/Symbolbild
Weil Kinder auf den Gleisen spielten, musste der Bahnhof in Zuffenhausen gesperrt werden. Foto: dpa/Symbolbild

Stuttgart-Zuffenhausen Wegen spielender Kinder auf den Gleisen musste am Mittwochnachmittag der Bahnhof in Stuttgart-Zuffenhausen gesperrt worden.

Wie die Deutsche Bahn mitteilte, fuhren ab 15.40 Uhr keine Züge mehr durch den Bahnhof. Ein Lokführer hatte gemeldet, dass sich Kinder auf den Gleisen aufhielten. „Aus Sicherheitsgründen musste der ganze Bahnhof gesperrt werden“, sagte ein Sprecher der Deutschen Bahn.

Es kam in der Zeit zu Ausfällen aller S-Bahnen der Linien S4, S5 und S6. Auch die Regionalzüge R4 und R5 mussten auf die Aufhebung der Sperrung warten. Gegen 16.10 Uhr wurde die Strecke wieder freigegeben.

Bis in den Feierabendverkehr kam es auf der S4, der S5 und der S6 zu Verspätungen von durchschnittlich zehn Minuten.

Sonderthemen