S-ost Weitere Stolpersteine werden verlegt

Von hea 

Im Stadtteil Ost werden vier neue Stolpersteine verlegt.

Stolpersteine sollen an Opfer des NS-Regimes erinnern. Foto: dpa
Stolpersteine sollen an Opfer des NS-Regimes erinnern. Foto: dpa

S-Ost -
Mit vier weiteren Stolpersteinen wird im Osten vier Opfern des NS-Regimes gedacht. In der Hagbergstraße 31 verlegt der Künstler Gunter Demnig am Montag, 15. April, um 10.15 Uhr zwei Stolpersteine zum Gedenken an Otto Mebert und Kurt Albert Schübel. Mebert war vor seiner Ermordung Patient in mehreren Nervenheilanstalten, Schübel ebenfalls. An einer psychischen Krankheit litt auch Emma Luise Zibold, deren Stolperstein gegen 10.30 Uhr an der Hornbergstraße 123 verlegt wird, ebenso wie Maria Bühler, der gegen 10.45 Uhr vor der Hornbergstraße 188 gedacht wird.




Unsere Empfehlung für Sie