Im Rahmen des Bauprojekts Stuttgart 21 wird im Bereich der Wolframstraße ein neuer S-Bahn-Tunnel gebaut. Dazu muss eine Brücke abgerissen werden, die Straße wird deshalb gesperrt.

Stuttgart - Die Deutsche Bahn baut im Zuge von Stuttgart 21 im Bereich der Wolframstraße einen neuen S-Bahn-Tunnel. Dazu wird zwischen Samstag, 28. April, und Mittwoch, 2. Mai, eine Brücke über der Wolframstraße abgerissen.

Während dieser Zeit ist die Wolframstraße an dieser Stelle für alle Verkehrsteilnehmer gesperrt. Die Sperrung beginnt am Samstagabend um 22 Uhr und endet am Mittwochmorgen um 5 Uhr. Die Umleitungsrouten, die über die Schillerstraße am Hauptbahnhof vorbeiführen, sind ausgeschildert.

Bauarbeiten dauern etwa 13 Stunden

Am Samstag und in der Nacht zum Sonntag finden vorbereitende Arbeiten statt. Unter anderem wird zum Schutz der Fahrbahn und der darunter verlaufenden Leitungen ein Sand-Kies-Bett aufgeschüttet. Der eigentliche Abbruch der Brücke beginnt voraussichtlich am Sonntag um 7 Uhr und dauert etwa 13 Stunden. Nach den Aufräumarbeiten ist die Wolframstraße voraussichtlich am Mittwoch von 5 Uhr an wieder für alle Verkehrsteilnehmer freigegeben.

Der neue S-Bahn-Tunnel verbindet in Zukunft den bestehenden S-Bahn-Halt Hauptbahnhof mit der neuen, bereits im Bau befindlichen Haltestelle Mittnachtstraße.

Lesen Sie mehr zum Thema

Stuttgart Stuttgart 21