Belästigung in einer S-Bahn von Stuttgart nach Bietigheim-Bissingen: Ein Mann nimmt gegenüber einer Frau Platz und fasst sich in die Hose. Die Polizei sucht Zeugen.

Ein bislang unbekannter Mann, der in einer S-Bahn gegenüber einer 28-Jährigen Platz nahm, hat in seine Hose gefasst und an seinem Geschlechtsteil herumgespielt. Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Vorfall am Montag gegen 9.30 Uhr in einer S-Bahn der Linie 5 von Stuttgart Richtung Bietigheim-Bissingen.

 

Als die Frau bemerkte, was der 50 bis 60 Jahre alte Mann tat, wechselte sie den Sitzplatz. Sie beschreibt den mutmaßlichen Täter als etwa 1,75 Meter groß und dicklich. Er soll eine Glatze haben und zur Tatzeit schwarze Kleidung und eine schwarze Brille getragen haben. Die 28-Jährige erstattete Anzeige.

Die Bundespolizei Stuttgart hat die Ermittlungen übernommen und sucht nach Zeugen, die Hinweise zur Tat oder dem Täter geben können. Diese werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07 11/87 03 50 zu melden.