Filder-Zeitung: Sabine Schwieder (ssc)

Filder-Zeitung Sabine Schwieder (ssc)

Sabine Schwieder arbeitet seit Januar 2013 als freie Mitarbeiterin für die Stuttgarter Zeitung. Als 19-Jährige fiel sie beinahe durch die Probezeit ihres Volontariats in Ingolstadt. Dreizehn Jahre später wurde sie mit dem Theodor-Wolff-Preis (1993) ausgezeichnet. Prämiert wurde ein Beitrag in der Celleschen Zeitung über ein Projekt für kurdische Mädchen in Celle. Zusammen mit ihrem Mann ist Sabine Schwieder Autorin zweier Reisebücher über Schweden, die sich mit Astrid Lindgren und mit Selma Lagerlöf befassen. In den fünften Büchern der Stuttgarter Zeitung schreibt sie zum Großteil über Bildende Kunst, Musik und Theater. In ihrer Freizeit ist sie eine passionierte Kinogängerin, singt in einem Chor und tanzt Standard- und lateinamerikanische Tänze.