Sachbeschädigung in Stuttgart-Feuerbach Jugendliche sollen Autospiegel abgetreten haben

Von sw 

Eine fünfköpfige Gruppe hat am späten Freitagabend mehrere geparkte Autos in Feuerbach demoliert. Die Polizei findet die mutmaßlichen Täter kurze Zeit später.

Die Polizeibeamten stellten die mutmaßlichen Vandalen. (Symbolbild) Foto: dpa/Carsten Rehder
Die Polizeibeamten stellten die mutmaßlichen Vandalen. (Symbolbild) Foto: dpa/Carsten Rehder

Stuttgart - Mehrere Jugendliche haben vermutlich am Freitagabend in Feuerbach die Außenspiegel dreier Autos abgetreten. Laut dem Bericht der Polizei beobachtete ein Zeuge gegen 23.40 Uhr, wie einige Jugendliche in der Heidestraße mehrere geparkte Fahrzeuge demolierten. Eine weitere Anwohnerin alarmierte schließlich die Polizei.

Die eintreffenden Beamten trafen in der angrenzenden Rüdigerstraße auf eine Gruppe von fünf Personen. Als die Gruppe die Polizei erblickte, ergriffen die Jugendlichen die Flucht. Die Polizei stellte im Zuge der Fahndung vier Jugendliche und einen Heranwachsenden fest. Zu ihrer eventuellen Beteiligung an der Tat ermittelt die Polizei. Nach dem Abschluss der polizeilichen Maßnahmen übergaben die Beamten die Jugendlichen ihren Erziehungsberechtigten. Die Polizei bittet mögliche Zeugen um weitere Hinweise unter der Nummer 0711/8990 3800.

Sonderthemen