Sänger aus Stuttgart Philipp Poisel verzichtet gerne auf ein Smartphone

Von red/dpa 

Ohne Smartphone fühle er sich freier, sagt der Sänger Philipp Poisel aus Stuttgart. Und auch zur privaten Nutzung von sozialen Medien wie Facebook hat sich der Künstler geäußert.

Der Sänger Philipp Poisel hat kein Smartphone – und fühlt sich offenbar gut damit. Foto: Lichtgut/Julian Rettig
Der Sänger Philipp Poisel hat kein Smartphone – und fühlt sich offenbar gut damit. Foto: Lichtgut/Julian Rettig

Stuttgart - Singer-Songwriter Philipp Poisel („Wie soll ein Mensch das ertragen“) ist froh, kein Smartphone zu haben. „Das tut mir gut. Ich bin dankbar, dass das noch geht“, sagte Poisel der dpa in Stuttgart. Er wolle diese Freiheit noch solange es gehe nutzen, bevor man vielleicht gar keine andere Wahl mehr habe. Bereits vor rund zwei Jahren hatte der Musiker der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ gesagt, dass er mit einem normalen Handy vom Discounter telefoniere.

Der 35-jährige Stuttgarter kann sich so besser auf seine eigenen Gedanken konzentrieren. Auf die Frage zur privaten Nutzung sozialer Medien sagte Poisel: „Ich bin einfach froh, dass ich es nicht habe.“

Am Montagabend stand der Sänger beim „Musical in Concert“ in Stuttgart auf dem Programm. Das Benefizkonzert sollte 25 Jahre Musicals in der Landeshauptstadt feiern.




Unsere Empfehlung für Sie