Nachdem der Saharastaub am Montagabend bereits Spanien erreicht hatte, kam er am Dienstagvormittag über die Alpen. Hier zeigen wir beeindruckende Bilder von Twitter-Usern.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Der für den Dienstag prognostizierte Saharastaub ist am Mittag auch in Baden-Württemberg angekommen. Ob der Saharastaub dann auch als sogenannter Blutregen auf die Erde fällt, steht allerdings noch nicht fest. Die Chancen stehen aber gut, denn für den Nachmittag ist im Südwesten Regen angesagt.

Lesen Sie aus unserem Angebot: Experten erwarten Saharastaub und Blutregen

Zunächst erreichten die nordafrikanischen Luftmassen den europäischen Kontinent am Montag in Spanien. Die Spanier bezeichnen dieses Wetterphänomen als „Calima“, was so viel wie „Dunst“ bedeutet. Bilder zeigen mit Saharastaub überzogene Autos sowie einen diesigen, gelblichen Himmel.

Im Laufe des Vormittags erreichte der Saharastaub dann schließlich die Alpen.

Twitter-User waren fleißig und haben zahlreiche Impressionen des Wetterphänomens ins Netz gestellt. Hier gibt es eine kleine Auswahl.

Während das Erscheinen des Saharastaubs mit einer Regenfront einhergeht, können sich die Menschen im Südwesten Richtung Wochenende dann wieder auf Sonnenschein freuen.