Mit einer rauschhaften Vorstellung und einem ebensolchen Fest verabschiedet sich der VfB Stuttgart beim 4:0 gegen Borussia Mönchengladbach aus der besten Saison der Vereinsgeschichte. Für Sportchef Fabian Wohlgemuth stehen nun wegweisende Wochen bevor.

Sport: Gregor Preiß (gp)

Die Party endete erst, als der Morgen längst angebrochen war. Alle waren sie im Stuttgarter Nobel-Italiener Amici noch einmal zusammengekommen. Spieler mit Frauen, Trainer- und Betreuerstab, Mitarbeiter. Und auch die zweite Mannschaft war noch dazugestoßen, samt Regionalliga-Meistertrophäe. Der Drittliga-Aufstieg machte am Wochenende die weiß-rote Glückseligkeit perfekt.