Saisonvorbereitung beim VfB Stuttgart Start in die Woche ohne Kempf und Kalajdzic

Von pma 

Der VfB Stuttgart ist in seine zweite Woche der Sommervorbereitung gestartet. Kürzer treten mussten dabei Marc Oliver Kempf und Sasa Kalajdzic. Auch Atakan Karazor fehlte.

Der VfB Stuttgart ist in seine zweite Woche der Sommervorbereitung gestartet Foto: Baumann 9 Bilder
Der VfB Stuttgart ist in seine zweite Woche der Sommervorbereitung gestartet Foto: Baumann

Stuttgart - Mit einem Testspiel-Kantersieg im Rücken ist der VfB Stuttgart in die zweite Woche seiner Saisonvorbereitung gestartet. Allerdings ohne ein Trio. Maxime Awoudja (Reha nach Achillessehnenriss) fehlte ganz, Marc Oliver Kempf und Sasa Kalajdzic mussten kürzer treten und trainierten individuell. Während Kempf weiter an den Folgen seiner Schultereckgelenksprengung laboriert, war bei Angreifer Kalajdzic eine Kniereizung der Grund dafür. Ebenfalls abwesend war Atakan Karazor, dessen Erkältung aus der letzten Woche noch immer nicht weit genug abgeklungen ist.

Lesen Sie hier: Castro, Kobel oder Kempf – wem gibt Pellegrino Matarazzo die Binde?

Nach dem kategorischen Aufwärmprogramm, das vom neuen Athletiktrainer Oliver Bartlett geleitet wurde, waren mehrere Spielformen angesetzt. Mit auf dem Platz dabei waren auch wieder die Youngster Antonis Aidonis und Florian Kleinhansl, die vornehmlich in der U21 in Pflichtspielen zum Einsatz kommen werden. Nach der Einheit auf dem Rasen direkt vor den Fitness-Containern am Vereinsgelände ging es für die Truppe in die Arena nebenan. Dort wurde das Mannschaftsfoto für die neue Saison aufgenommen.

Einige Impressionen vom Training und das neue Kaderfoto haben wir in der Bildergalerie zusammengefasst.




Unsere Empfehlung für Sie