Ein Unbekannter setzt sich in Salach in einen unverschlossenen VW und fährt los. Weit kommt er allerdings nicht, denn er baut gleich einen Unfall und macht sich danach aus dem Staub.

Salach - Ein bislang unbekannter Täter hat am Dienstagabend in Salach im Kreis Göppingen einen VW gestohlen, hat kurz darauf einen Unfall gebaut und ist danach geflüchtet.

Wie die Polizei meldet, hatte der Besitzer das Auto am Abend in der Eduardstraße abgestellt. Der Unbekannte schlug im Zeitraum zwischen 21 Uhr und 22.15 Uhr zu. Dabei hatte der Täter offenbar leichtes Spiel, da das Auto nicht verschlossen war und der Fahrzeugschlüssel sich wohl im Inneren des Fahrzeugs befand.

Weit kam der Autodieb allerdings nicht. Nach wenigen Metern endete die Fahrt bereits, als der Unbekannte mit dem VW gegen einen Bauschuttcontainer stieß, bevor er unerkannt flüchtete. Das Polizeirevier Eislingen hat die Ermittlungen aufgenommen.